Home Kraftquelle Natur

Gorges du Tarn

Streckenwanderung am Fluss (Sa - Sa))

Die recht lange Anreise in die Cevennen wird dadurch angenehmer, dass wir einen Zwischenstopp mit Übernachtung vorsehen. Nach ca. 6 Std. Fahrtzeit erreichen wir die berühmte Jakobs-Pilgerstadt Le-Puy-en-Velay. Wir haben genügend Zeit für einen Bummel durch die schöne Altstadt und Besichtigung der Kathedrale.

Nach nur 2 (landschaftlich reizvollen) Fahrtstunden erreichen wir dann am nächsten Tag unseren Start-Ort Florac-Trois-Rivières und haben auch hier viel Zeit für einen gemütlichen Bummel durch die Altstadt, eine erste Wanderung zum Einlaufen und/oder wer will, ein erfrischendes Bad im Hoteleigenen Pool.

In 5 Tagesetappen durchwandern wir dann die Schluchten des Tarn, immer auf der autofreien Seite. Unser Weg folgt dem Fluss teils nahe am Ufer teils müssen wir Steilfelsen überschreiten und haben dann einen oft atemberaubenden Blick ins Tal und auf die gegenüberliegenden Felswände.  Die anfänglich noch weite Schlucht mit verwilderten Kastanienwäldern verengt sich immer mehr, die bis zu 400 m hohen Wände kommen sich näher und bilden eine spektakuläre Kulisse. Über uns kreisen Geier aus der nahen Jonte-Schlucht. Wir sehen und durchwandern kleine direkt an und in den Fels gebaute Siedlungen (Höhlendörfer). Das saubere, klare  Wasser des Tarn lädt immer wieder zu einer erfrischenden Badepause ein - rundum ein Genuss!

Die Wege sind alle ohne wandertechnische Schwierigkeiten. Einige steile Abschnitte erfordern etwas  mehr Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit. Die Touren umfassen 3 - 6 Std. reine Laufzeit mit  Anstiegen (kumuliert) von max. 700 hm pro Tag. Wir laufen nur mit dem kleinen Tagesrucksack, unser Koffer wird von Hotel zu Hotel transportiert.

Für unsere Übernachtungen haben wir einfache aber komfortable Hotels ausgesucht, oft  mit Blick auf den Fluss - immer in sehenswerten Städtchen meist mit mittelalterlichem Kern. Die Halbpension beinhaltet ein reichhaltiges (mehr als französisches) Frühstück und ein Abendmenü, dass sich vom einfachen “Repas” bis zum Gourmet-Menü als Höhepunkt für unseren letzten Abend steigert.
Zwei Übernachtungen beinhalten nur das Frühstück. So kannst du an den beiden Abenden selber wählen, wo und was du essen möchtest.

Impressionen

Saint-Chély-du-Tarn

Am Tarn

Hohe Felsen

Reise-Informationen

Termin:
26. August - 2. September 2023

Reisekosten:
1.200,00 €
im Doppel-Zimmer

Frühbucher bis 31.03.2023
1.100,00 €

Falls frei:
Einzelzimmer mit Aufschlag

Leistungen:
Hin- und Rückfahrt
ab und bis Freiburg,
5 x Übern./Halbpension,
2 x Übernachtung/Frühstück,
(ohne Getränke)
Gepäck-Transport
Reiseleitung

Anmeldung:
Bitte PDF ausdrucken, ausfüllen und per Post versenden oder eingescannt als eMail-Anhang  ->  Anmeldung

Kathedrale von Le-Puy

Chateau in Florac

Castelbouc

Felsen

Menü

Hautrives